• Kategorie
Jeans[40]
  • PREIS
  • bis 25 €
  • 25 - 50 €
  • 50 - 100 €
  • 100 - 150 €
  • 150 - 250 €
  • über 250 €
  • WEITE
 Startseite > Damen > Jeans > Capri-Jeans

SORTIERUNG: 
 0 Produkte
 

Leider keine Ergebnisse in der gewählten Kategorie. Bitte treffen Sie eine andere Auswahl.

Unter einer Capri-Hose versteht man eine Hose für Damen, welche eng anliegt und gewöhnlich bis ans Knie geht. Sie kann aber auch maximal bis zur Wadenmitte reichen. Sie wurde erstmals 1948 von der deutschen Modedesignerin Sonja de Lennart gezeigt.


 
Unter einer Capri-Hose versteht man eine Hose für Damen, welche eng anliegt und gewöhnlich bis ans Knie geht. Sie kann aber auch maximal bis zur Wadenmitte reichen. Sie wurde erstmals 1948 von der deutschen Modedesignerin Sonja de Lennart gezeigt. Emilio Pucci kopierte diese Hose als Erster und half damit, sie bekannt zu machen. Der Name stammt aus dem Englischen und heißt dort Capri-Pants. Im Deutschen werden sie auch Fischerhosen genannt. 2003 feierte die Caprihose offiziell ihr 50-jähriges Jubiläum.
Die Capri-Jeans besteht aus einem Jeansstoff, ist an der Seite geschlitzt, kann aber je nach Ausführung mit Knöpfen, Schnüren oder auch mit einem Reißverschluss geschlossen werden. Sie wird häufig einfach nur umgeschlagen getragen. Für die Damen ist diese Hose ein sehr bequemes und beliebtes Kleidungsstück. Die Capri-Jeans gehört zu den engeren Hosen für die Dame und ist ideal für den Sommer.
In den 50er wurde die Capri-Hose zum Trendsetter für die Damen. Damals trug man nur Stoffhosen und dies auch nur in der Freizeit. Die Dame von Welt, vor allem Schauspielerinnen aus Hollywood, trugen immer öfter Hosen. Als Vorbild galt beispielsweise Audrey Hepburn. Sie trug die Capri-Hose in der Regel umgeschlagen und als modische Stoffhose. Aber auch Doris Day, als weitere bekannte Dame von Welt, machte die Capri-Hose berühmt und gesellschaftsfähig.
Heute ist auch die Capri-Jeans in keinem Kleiderschrank einer Dame mehr wegzudenken. Die Capri-Jeans ist außerdem vielfältig kombinierbar und somit für jeden tragbar. Ob lässig oder eher elegant kombiniert, sie passt zu jedem Anlass. Zu Capri-Jeans kann man Turnschuhe tragen, aber auch Pumps passen hervorragend dazu. Für die Damen gibt es auch Capri-Jeans in schwarz und mit Strasssteinchen verziert, was sie zu einem besonderen Highlight macht. Sehr weicher Stretch-Denim eignet sich besonders gut als Material für diese Hose. Die Capri-Jeans wird mittlerweile von vielen bekannten Jeans-Marken hergestellt. Sie ist aus der heutigen Mode nicht mehr wegzudenken.
Auch bekannte Designer kombinieren diese tolle Hose in allen Varianten. So kann zum Beispiel ein weit schwingender Rock darüber getragen werden. Aber auch für die kältere Jahreszeit sind sie geeignet. Sehr schön zu den Hosen sehen auch Stiefel aus. Die Capri-Jeans ist nun mal das Muss für jeden Kleiderschrank.


 
 
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK