• Kategorie
Jeans[40]
  • PREIS
  • bis 25 €
  • 25 - 50 €
  • 50 - 100 €
  • 100 - 150 €
  • 150 - 250 €
  • über 250 €
  • WEITE
 Startseite > Damen > Jeans > Boyfriend-Jeans

SORTIERUNG: 
 0 Produkte
 

Leider keine Ergebnisse in der gewählten Kategorie. Bitte treffen Sie eine andere Auswahl.

Ursprünglich aus der Hip-Hop - Szene stammend, sind die Baggy-Jeans heutzutage aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Zuerst ausschließlich von Männern getragen, wurden jedoch später zunehmend in die Damen - Garderobe eingeführt.


 
Ursprünglich aus der Hip-Hop - Szene stammend, sind die Baggy-Jeans heutzutage aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Zuerst ausschließlich von Männern getragen, wurden jedoch später zunehmend in die Damen - Garderobe eingeführt.Schon lange gehören die Baggy-Jeans nicht nur in die Kleiderschränke von düsteren Rappern, sondern werden auch gerne von Damen vorgeführt. Doch woher stammt dieser Trend? Angeblich wurden die ersten Baggy-Jeans in US-Gefängnissen gesichtet, als den Häftlingen die Gürtel aus Sicherheitsgründen weggenommen wurden. So rutschten die Hosen unterhalb der Gürtellinie und hingen "sackartig" herunter. Nach der Rapper-Szene wurde die Baggy-Jeans in die Skater- und Snowboardermode übernommen. Je weiter, je tiefer, desto besser. Schon bald trugen Mädchen und Damen die weiten Baggy-Jeans mit kurzen Tops zur Schau. Stars, wie zum Beispiel die Musikerin Gwen Stefani machten die Baggy-Jeans salonfähig. So wurde sie nicht nur aus Jeans, sondern aus diversen anderen Stoffen hergestellt. Schon bald tanzte Madonna in weiter Satinhose auf ihrer Bühne. Die Dame vor dem Fernseher machte es natürlich nach. Die heutige Baggy-Jeans muss nun nicht unbedingt so weit und tief wie das Original sein. So gibt es bereits Baggy-Jeans für die Dame, die figurbetonend sind. Typisch für die Baggy-Jeans bleibt jedoch ihr typischer lockerer Style, oft mit großen Taschen und niedriger Leibhöhe. Getragen wird sie sowohl zu engen Tops wie auch zu taillierten T-Shirts. Die Baggy-Jeans ist eine Hose für selbstbewusste Frauen, die nicht unbedingt alles preisgeben wollen. Frauen mit wohlgeformten Rundungen können jedoch in der Baggy-Jeans die eine oder andere Problemzone kaschieren. Die Baggy-Jeans gibt es inzwischen in zahlreichen interessanten Waschungen. Ob stonewashed, bleached oder dark denim, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Trotz der vielen verschiedenen Trends hält sich die Baggy-Jeans immer noch auf der Best-of-Liste der beliebtesten Styles. Nach der Schlaghose kam die gerade Jeans, danach folgte die Röhre - doch die Baggy-Pants blieben. Vielleicht mag es daran liegen, dass die Hosen trotz ihrer Beliebtheit doch eine Nische besetzen und einfach tief und fest in der Rapper-und Skater-Szene verwurzelt sind. Und diese Szene hat sich seit den Neunzigern modetechnisch nicht allzu viel verändert. Wer cool sein möchte, muss einfach eine Baggy-Jeans in seinem Schrank haben!
 


 
 
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK