Startseite > Damen > Jacken > Funktionsjacken
1 2

Funktionsjacken

SORTIERUNG: 
 68 Produkte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.
Gerade in der kälteren Jahreszeit wie Herbst und Winter tragen die Damen die verschiedensten Jacken. Hier gibt es nicht nur unterschiedliche Modelle, auch die Materialien, aus denen die Damenjacken gefertigt sind, können sehr verschieden sein.


 
Gerade in der kälteren Jahreszeit wie Herbst und Winter tragen die Damen die verschiedensten Jacken. Hier gibt es nicht nur unterschiedliche Modelle, auch die Materialien, aus denen die Damenjacken gefertigt sind, können sehr verschieden sein. Eine sehr beliebte Jacke der Damenwelt stellt die Funktionsjacke dar. Diese verfügt über eine Innenjacke, das herausnehmbar ist. Ist es im Herbst noch nicht so kalt, können die Funktionsjacken ohne die Innenjacke getragen werden. Doch kann die Dame auch die Innenjacke meistens als separate Jacke tragen. Denn diese besteht meistens aus Fleece und eignet sich gut zum Überziehen an kühleren Sommerabenden. Die Innenjacke, die in den Funktionsjacken eingearbeitet ist, ist meistens mit Knöpfen oder einem Reißverschluss an der Außenjacke befestigt. Die Außenjacke der Funktionsjacken ist zum größten Teil imprägniert, damit die Trägerin an regnerischen Tagen nicht nass wird. Auch verfügt die Funktionsjacke meistens über eine Kapuze, damit das Haupthaar vor dem Regen geschützt ist. Darüber hinaus verfügen die Funktionsjacken, die es meistens in vielen verschiedenen Farben gibt, über eine Vielzahl von Taschen. Hier können die Damen in der Funktionsjacke nicht nur viele Sachen in den Außentaschen aufbewahren, auch die Innentaschen bieten Platz für Geldbörsen und Papiere. Auch hier werden die meisten Taschen der Funktionsjacke mit Reißverschlüssen oder Knöpfen geschlossen. Die Nähte der Funktionsjacke sind nicht nur genäht, sondern auch zusätzlich verschweißt, um auch hier der Dame die Wasserdichte zu gewährleisten.

Auch in der Schnittform unterscheiden sich die Funktionsjacken ganz wesentlich. Es gibt die Funktionsjacke in der Parkaform, dann schließt die Jacke oberhalb der Knie ab. Dagegen die Funktionsjacke in der Blousonform ist kürzer geschnitten und die Bündchen schließen mit der Hüfte ab. Voll im Trend sind die Funktionsjacken im Bicolordesign. Entsprechend der aktuellen Mode für Damen liegen Farbkombinationen wie Blau-Schwarz, Grün-Schwarz und Rot-Schwarz voll im Trend. Aber natürlich gibt es die Funktionsjacken auch einfarbig. Farben wie Beige, Orange, Rot und Blau liegen hier im modischen Herbsttrend. Doch ganz gleichgültig, für welche Herbst- oder Übergangsjacke sich die Dame entscheidet, die hochwertige Verarbeitung wird dafür sorgen, dass sie lange Spaß an dem Neuerwerb hat. Oberstes Gebot für die richtige Jacke ist, dass sie die Dame, die ja schneller friert als ein Mann, warmhält.


 
 
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK