Startseite > Damen > Jacken > Boleros

SORTIERUNG: 
 0 Produkte
 

Leider keine Ergebnisse in der gewählten Kategorie. Bitte treffen Sie eine andere Auswahl.

Der Bolero zählte ursprünglich zur spanischen Nationaltracht. Das langärmlige Jäckchen ist vorne offen und reicht der Dame nur bis zur Taille. Vor einigen Jahren hat der Bolero Einzug in die Kleiderschränke gehalten, ein Trend, der sich weiterhin fortsetzt.


 
Der Bolero zählte ursprünglich zur spanischen Nationaltracht. Das langärmlige Jäckchen ist vorne offen und reicht der Dame nur bis zur Taille. Vor einigen Jahren hat der Bolero Einzug in die Kleiderschränke gehalten, ein Trend, der sich weiterhin fortsetzt.

Boleros lassen sich über vielen Kleidungsstücken tragen. Man zieht den Bolero entweder über ein Spaghettitop oder ein ärmelloses T-Shirt. Auch im Abendmodebereich ist der Bolero als trendiges Accessoire en vogue. Man trägt ihn über dem schulterfreien Cocktailkleid oder über einem Trägerkleid. Die große Stärke der Boleros ist die Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten, die sich modebewussten Damen bietet. Somit ist der Bolero für viele Kleidungsstücke die ideale Ergänzung, vor allem wenn er in der passenden Farbe gewählt wird. Er kann durch die Wahl einer Kontrastfarbe einen farbigen Akzent setzen oder das darunterliegende Kleid farblich ergänzen. Boleros für Damen gibt es in sehr vielen Varianten, was Form und Schnitt angeht. Auch bei den Materialien herrscht eine große Auswahl. Fließend weich und angenehm zu tragen sind Jersey-Boleros. Für den lässigen Stil kann es auch mal ein Bolero aus Sweatshirt-Stoff sein, er ist dehnbar und lässt der Dame Bewegungsfreiheit. Strickboleros schließlich sind nicht nur eine schöne Ergänzung, sondern spenden auch zusätzlich Wärme, gerade dann, wenn die Dame darunter ein schulterfreies Kleid trägt. Im Abendmodebereich dominieren Boleros aus sehr edlen Stoffen wie Satin oder Seide. Auch Boleros aus Fellimitat oder Pelz sind am Abend die elegante Ergänzung zum langen Kleid.
Boleros werden oft offen getragen, da viele von ihnen keinen Verschluss haben. Einige Modelle, vor allem im Bereich der Strickboleros, lassen sich vorne mit einem Knoten binden. Diese Wickeloptik liegt voll im Trend. Im Abendbereich weisen die kurzen Jäckchen oft sehr aufwendig gearbeitete Verschlüsse auf, die das elegante Outfit noch unterstreichen. Hier kommen oft Zierknöpfe oder kleine Broschen zum Verschließen zum Einsatz. Diese Schmuckverschlüsse sind ein echter Hingucker und wirken sehr edel.
Nicht vergessen werden darf der Bolero in der Brautmode. Auch hier hat er in den letzten Jahren einen unglaublichen Boom erlebt. Gut sortierte Brautmodengeschäfte bieten immer eine Auswahl an Boleros an, die das Brautkleid ergänzen. Hier dominieren in ganz besonderem Maße edle Stoffe wie Taft, Satin oder Chiffon. Auch Felle wie beispielsweise Nerzimitate sind im Angebot.
 


 
 
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK